Die Impedanzmessung ist ein momentan das beste Verfahren, um das Ausmaß einer Refluxerkrankung zu bestimmen. Daneben ist es möglich festzustellen, ob Ihre Beschwerden von einem Reflux – GERD herrühren oder nicht. Die Impedanzmessung ist ein Hauptpfeiler in der Abklärung von Reflux und sollte in jedem Fall vorgenommen werden, ganz egal, welche Therapie geplant ist. Auf keinen Fall sollte eine Operation wie Fundoplikatio nach Nissen oder Toupet ohne vorhergehende Messung durchgeführt werden! Nach Vorliegen der Ergebnisse der Impedanzmessung ist es möglich vorauszusagen, ob eine Therapie ansprechen wird oder nicht und im Falle einer Operation, ob die Operation Sie von den Beschwerden befreien wird oder nicht. Als Qualitätskontrolle nach einer Operation ist es ebenso essentiell eine weitere Messung vorzunehmen. Nur so haben Sie die Sicherheit, daß die Therapie (Operation) auch ausreichend den Reflux beseitigt hat oder nicht. Ich nehme mir sehr gerne Zeit und berate Sie  über das geeignete Vorgehen.

www.dr-thomas-winkler.at