Woran denken Sie, wenn Sie den Begriff „Chirurgie“ hören?

– den meisten Menschen fällt sofort der Begriff „Operation“ ein.

In der täglichen Praxis des Chirurgen geht es jedoch nicht immer nur darum mit Hilfe des Skalpells zu heilen. Operationen werden nur dann durchgeführt, wenn es unbedingt sein muß und wenn es keine andere sinnvolle Therapie gibt.

Zunächst kommt es darauf an festzustellen, woran der Patient leidet und welche Organsysteme involviert sind. Wenn es um die Wahl einer geeigneten Therapie geht, kennt die Chirurgie in vielen Fällen Mittel und Wege ohne auch eine Operation auszukommen oder aber minimal invasive Verfahren (Schlüssellochmethode oder Chirurgie in lokaler Betäubung) anwenden zu können. Dies ist mit einem kürzeren Spitalsaufenthalt und mit geringeren Schmerzen und rascher Rekonvaleszenz verbunden.

In meiner Praxis ist es mir wichtig den Patienten in seiner Gesamtheit zu betreuen und die für ihn am besten geeignete, maßgeschneiderte Therapie in ruhiger und entspannter Atmosphäre zu erstellen. Aus diesem Grund sind neben der Therapieplanung und Betreuung nach einem (chirurgischen) Eingriff  Vor- und Nachsorgeuntersuchungen ein wichtiger Teil meiner Arbeit. Dies beinhaltet auch die Durchführung von schmerzfreien Magen- und Darmspiegelungen.

Zu meiner Tätigkeit gehören unter anderem die sorgsame Behandlung und persönliche Betreuung von Patienten, die Durchführung von Untersuchungen und Abklärungen, sowie Operationen in lokaler und allgemeiner Narkose.

Mein Hauptinteresse gilt minimal invasiven und minimal traumatisierenden Operationen (= keine oder wenig sichtbare Narben, kaum Schmerzen und kurzer Spitalsaufenthalt) an allen Organen im Bauch (=Viszeralchirurgie) auf dem allerneuesten technischen Stand mit den modernsten  und etabliertesten Methoden.

Sollten Sie z.B. einen Bruch in der Bauchdecke, in der Leiste oder im Zwerchfell haben, kann ich Ihnen alle gängigen (Operations)methoden anbieten und wir werden gemeinsam die für Sie am besten geeignete Therapieform finden.

Ein weiterer Interessensschwerpunkt liegt in der Gefäßchirurgie. Neben der maßgeschneiderten Therapie beim Krampfaderleiden (Varikose), das je nach Erscheinungsbild mit Laser, lokal oder konventionell behandelt wird, habe ich mich auf die Therapie der Schaufensterkrankheit und die Beseitigung von Halsschlagaderverengungen (=Carotisstenose) spezialisiert.

Ich nehme mir gerne Zeit, um Ihre Anliegen ausführlich zu besprechen und um mit Hilfe einer geeigneten Therapie Ihre Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern.